digatus Sonnenaufgang in Augsburg
14.09.2018 | digatus | 7 min Lesezeit
merken
Stern Icon
Stern Icon
Briefumschlag Iconper E-Mail erinnern X Icon
Ladekreisel
Bitte geben Sie eine E-Mail Adresse ein!
Das Datum darf nicht in der Vergangenheit liegen!
Stern Icondiesen Artikel merken
Stern Icondieser Artikel ist auf der Merkliste

digatus summer story

grüne Trennlinie

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und bei digatus hat sich so einiges getan. Bevor wir jedoch endgültig in die kalte Jahreszeit übergehen, möchten wir auf ein paar besonders schöne und ereignisreiche Monate zurückblicken, die wir gemeinsam mit unseren Kollegen und manchmal sogar mit deren Familien erleben durften.

Wir erhöhen unsere Sichtbarkeit in Augsburg

grüne Trennlinie

Gleich zu Beginn des Sommers konnten wir ein ganz besonderes Highlight für uns verwirklichen: Seit Juni thront über dem Eingang des Augsburger Büros weithin sichtbar unser Logo in leuchtender Schrift. Wer uns bis dahin in der Region nicht kannte, der tut es spätestens jetzt. Ihre ganze Wirkung entfaltet die Leuchtschrift vor allem nachts, wenn sie die Kreuzung an der Gögginger Straße in digatus-grünes Licht taucht.

Vom Fußballfieber gepackt - Tippspiel zur WM

grüne Trennlinie

Kurz darauf standen bei digatus alle Zeichen auf Fußball, denn die Vorfreude auf die bevorstehende Weltmeisterschaft in Russland war groß. Um die Euphorie noch weiter zu steigern, wurden eigene DIN A3 Spielpläne für Kunden und Interessenten erstellt. Gleichzeitig wurde ein internes Tippspiel ins Leben gerufen, welches bei unseren Mitarbeitern großen Anklang fand und das Interesse an der WM auch nach dem frühen Ausscheiden der deutschen Mannschaft hochhielt. Den Gewinnern winkten attraktive Preise in Anlehnung an die deutschen Gruppengegner (Mexiko, Schweden, Südkorea). Bei der feierlichen Übergabe erhielt die Tippkönigin einen Gutschein für ein mexikanisches und die Zweitplatzierte für ein koreanisches Restaurant. Die beiden Drittplatzierten erhielten eine Ration Hotdogs eines bekannten schwedischen Möbelhauses, welche sie mit den Kollegen im Münchner Büro zu den Klängen von ABBA teilten.

Öfter mal was Neues - der B2BeachSoccer

grüne Trennlinie

Da wir auch nach der Weltmeisterschaft vom Fußball noch nicht genug hatten, traten wir am 13. Juli dann im Munich Beach Resort zum ersten Mal bei einem Beachsoccer Turnier an. Bei traumhaftem Wetter stellte sich unsere Mannschaft mit elf Spielern den fünf gegnerischen Teams und dem ungewohnten Terrain. Gespielt wurden jeweils zehn Minuten mit je einem Torwart und vier Feldspielern. Das Spiel im Sand kostete alle viel Kraft, dafür war aber der Spaßfaktor umso größer und wir konnten bereits zum Auftakt einen Sieg erringen. Angefeuert von unserem eigenen Fanclub zeigte sich das Team kämpferisch und schaffte es, mit sechs Punkten in das Spiel um Platz drei zu gehen. Dort unterlagen wir nur knapp dem Vorjahressieger und beendeten somit das Turnier auf dem vierten Platz.
Im Sonderwettbewerb Lattenschießen stellte jedes Team einen Schützen, der aus 9 Metern dreimal auf die Torlatte schießen durfte. Nur zwei Schützen schafften es überhaupt die Latte zu treffen und digatus belegte durch einen gekonnten Treffer den zweiten Platz. Nach einer willkommenen Abkühlung im angrenzenden Regattaparksee ließen wir den herrlichen Sommerabend gemeinsam ausklingen.

Läuft bei uns – der B2Run

grüne Trennlinie

Ebenso sportlich ging es am 17. Juli weiter mit dem Firmenlauf B2Run in München. Insgesamt zwölf Läufer gingen unter der digatus-Flagge an den Start und stellten sich dieser Herausforderung. Sie starteten um ca. 18:40 Uhr bei strahlendem Sonnenschein am Coubertinplatz vor dem Olympiastadion. Die Strecke führte unsere Athleten auf 6,1 Kilometern quer durch den schönen Olympiapark, vorbei an der BMW-Welt und den Olympiahallen, entlang des Olympiaturms und des Olympiasees. Bereits kurz nach dem Start erreichte München ein schweres Gewitter, doch unsere völlig durchnässten Läufer ließen sich nicht einmal durch Blitz und Donner aufhalten. Das große Highlight bildete der Zieleinlauf durch das Marathontor in das beeindruckende Olympiastadion.
Eine Woche später ging ein weiterer digatus Mitarbeiter am B2Run in Nürnberg an den Start. Im Gegensatz zu den Münchner Kollegen hatte er allerdings nicht mit starkem Regen, sondern mit der großen Hitze zu kämpfen.

digatus auf Safari - Sommerfest im Zoo Augsburg

grüne Trennlinie

Ein weiteres Highlight war das diesjährige Sommerfest, denn es ging in den Augsburger Zoo. Nach dem Sektempfang mit Häppchen in der Zoo-Gaststätte ging es auf große Safari. Für die Kinder und alle jung gebliebenen Erwachsenen gab es eine eigene Führung mit ganz speziellen Höhepunkten zum Anfassen. Die Teilnehmer wissen nun zum Beispiel, wie sich ein Straußen-Ei und eine echte, abgeworfene Schlangenhaut anfühlen. Die besonders Mutigen durften sogar eine lebendige Schlange anfassen. Auch für die Tiere lohnte sich die Führung, denn es gab ein paar Fische für die Pelikane und Mehlwürmer für die Besucherlieblinge: die Erdmännchen.
Die restlichen Erwachsenen wurden von der Direktorin persönlich durch den Zoo geführt. Sie lieferte viele interessante Hintergrundinformationen zu den Tieren und ihren Gehegen. Wir hatten außerdem das Glück, die flinken Otter bei einer kleinen Trainingsstunde beobachten zu können. Das absolute Highlight waren natürlich die Kattas in ihrem offen begehbaren Freigehege, welche neugierig durch die Gruppe hüpften.
Nach der Safari trafen sich die beiden Gruppen wieder in der Zoo-Gaststätte, wo unser Vorstand Felix Kirschner das leckere Grillbuffet eröffnete. Vom vielfältigen Salatbuffet ging es über zu den Grills, welche für jeden etwas zu bieten hatten. Sobald sie aufgegessen hatten, lieferten sich die Kinder erbitterte Wasserschlachten mit den bereitgelegten Wasserspritzpistolen und auch der ein oder andere Erwachsene stimmte begeistert mit ein. Anschließend wurden alle neuen Mitarbeiter ganz herzlich in der digatus Familie willkommen geheißen und den stolzen Gewinnern des WM-Tippspiels wurden ihre Preise überreicht.

Fußball für den guten Zweck – Lions Club Benefiz Turnier

grüne Trennlinie

Am 08. September stand dann wieder Fußball auf dem Plan. Bereits zum dritten Mal spielten wir im Rahmen des Benefiz Turniers des Lions Club München Herzogpark für wohltätige Zwecke. In der SoccArena im Olympiapark traten wir mit elf hoch motivierten Spielern gegen neun teilweise sehr professionelle Firmenmannschaften an. Die fehlende Erfahrung glich unser Team durch hohe Einsatzbereitschaft und viel Kampfgeist aus, wodurch wir uns vier Punkte und somit den neunten Platz im Turnier erkämpfen konnten.

Wir möchten unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen an dieser Stelle ganz herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz für digatus und ihr außerbetriebliches Engagement danken! Wir sind ausgesprochen stolz auf dieses tolle Team und freuen uns schon sehr auf die kommenden Veranstaltungen!

digatus

grüne Trennlinie