Erfahrungsstufen im IT Consulting
07.10.2021 | digatus | 8 min Lesezeit
merken
Stern Icon
Stern Icon
Briefumschlag Iconper E-Mail erinnern X Icon
Ladekreisel
Bitte geben Sie eine E-Mail Adresse ein!
Das Datum darf nicht in der Vergangenheit liegen!
Stern Icondiesen Artikel merken
Stern Icondieser Artikel ist auf der Merkliste

Von Junior Consultant bis Principal – wer übernimmt welche Aufgaben im Projekt?

-

Ein Projekt ist ein Unternehmen auf Zeit. Es verfügt über eine eigene Projektorganisation bestehend aus verschiedenen Regeln, Rollen, Erfahrungsstufen und Kommunikationsstrukturen. Aufgrund komplexer Projektaufgaben sowie Budget- und Zeitrestriktionen, darf die Organisation auf keinen Fall zu kurz kommen und muss eine klare Definition von Aufgaben- und Verantwortungsbereichen sowie eine deutliche Abgrenzung zur Linienorganisation gewährleisten. Nur so kann ein kosten- und zeiteffizienter Projektfortschritt sichergestellt werden. Beim Aufbau der Projektorganisation und der Projektumsetzung gibt es viele verschiedene Ansätze – was jedoch unumgänglich ist, ist der Einsatz von Mitarbeitern über verschiedene Erfahrungsstufen hinweg. Dies erlaubt die Verteilung von Aufgaben- und Verantwortungsbereichen auf Mitarbeiter mit entsprechendem Erfahrungslevel. So wird die Bearbeitung von Aufgaben effektiver und in Hinblick auf Zeit und Kosten effizienter.
Welche unterschiedlichen Erfahrungsstufen das Projektmanagement und Consulting im Laufe der Karriere bietet und welche spannenden Aufgaben- und Verantwortungsbereiche damit im Rahmen der Projektarbeit verbunden sind, zeigt dieser Beitrag.

Junior Consultant

-

Beginnen wir mit dem Junior Consultant. Fällt der Entschluss direkt nach der Ausbildung den Beruf eines Beraters zu ergreifen, so ist auf dem ersten Stapel deiner Visitenkarten meist die Rollenbezeichnung „Junior Consultant“ zu finden. Auch fachfremde Kandidaten starten häufig als Junior, obwohl sie vielleicht bereits einige Jahre Praxisluft schnuppern durften.
In der Rolle als Junior unterstützt man direkt auf Kundenprojekten und lernt dadurch die vorherrschenden Zusammenhänge von Grund auf kennen. Bei digatus übernehmen bereits Junior Consultants viel Verantwortung und tragende Rollen im Projekt. Neben spannenden Aufgaben im Project Management Office, wie der Projektplanung, -steuerung und -reporting sowie der Erfassung und Analyse von Kundenanforderungen, werden Junioren auch oft direkt in Projektpositionen mit viel Verantwortung eingesetzt.

Anführungszeichen
Als Projektleiterin eines Projekts im Public Sector koordiniere und leite ich das Projektteam, stelle die Erreichung sowie Qualität anstehender Aufgaben sicher und berichte direkt an die Steuerungsgruppe.
Rhea Funke
Rhea Funke
Junior Consultant bei digatus

Neben einer Vielzahl an fachlichen Skills werden während deines Einsatzes im jeweiligen Projekt auch entsprechende Softskills geschärft. Ein wichtiger davon ist Flexibilität, denn eine typische Woche eines Junior Consultants ist neben einer Reihe an fixen Abstimmungsterminen gezeichnet von ad hoc anfallenden Aufgaben und variablen Kundenanforderungen. Darüber hinaus werden Fähigkeiten im Bereich Präsentation, Kundenorientierung sowie zielgerichteter Teamkooperation durch verantwortungsvolle Aufgaben stark vorangetrieben.

Consultant

-

Nach mehrjähriger Erfahrung und Weiterentwicklung erfolgt anschließend der Aufstieg zum Consultant. Vor allem in den Bereichen technisches Verständnis, fachliches Know-how, Branchenkenntnis, Auftreten gegenüber Kunden und einer effizienten, strukturierten sowie flexiblen Arbeitsweise werden Kompetenzen während deiner Zeit bei digatus durch Projekterfahrung und Schulungen geschärft.
Ähnlich wie der Junior Consultant übernimmt auch der Consultant Aufgaben im Bereich Reporting, Tracking, Budgetplanung, Konzeption und Steuerung. Allerdings wird hier aufgrund gesammelter Erfahrungen, einem vertieften betriebswirtschaftlichen Verständnis sowie der fachlichen Expertise im Vergleich zum Junior mehr Verantwortung übertragen und entsprechend mehr Eigenständigkeit vorausgesetzt. Natürlich erweitert sich mit zunehmender Verantwortung das Aufgabenspektrum im Vergleich zum Junior. Beispielsweise spielt das Thema Risikomanagement oft eine tragende Rolle im Alltag des Consultants. Die Risiken gilt es dabei nicht nur abzuschätzen und zu bewerten. Vielmehr müssen diese erkannt und zielgerichtete Gegenmaßnahmen ergriffen werden.
Neben der Übernahme fachlicher Aufgaben im Projekt, fällt dem Consultant noch ein weiterer digatus-interner Aufgabenbereich zu. Im Rahmen des digatus Mentoren-Programms übernehmen Consultants die Mentoren-Rolle für Junioren, duale Studenten sowie Bacheloranden/Masterranden und stehen hier als erfahrene Kollegen bei der Karriereentwicklung mit Rat und Tat zur Seite. Durch die Rolle als Mentor/in fallen dem Consultant bereits erste Führungsrollen zu, wodurch soziale und zwischenmenschliche Kompetenzen gestärkt werden.
Die typische Projektwoche des Consultants lässt sich mit einem Schlagwort beschreiben: abwechslungsreich. Zwischen einigen fixen Statusmeetings ist die Woche durch ad hoc entstehende Themen geprägt, welche immer strukturiert und unter Einsatz entsprechender fachlicher Skills bearbeitet werden müssen. Eine starke Kundenorientierung sollte dabei die Basis sein.

Senior Consultant / Projektmanager

-

Erfolgreiche Projektreferenzen und (Teil-)Projektleitungen qualifizieren für die nächste Karrierestufe – den Senior Consultant bzw. Projektmanager. Bei digatus bist du von der ersten Sekunde an in allen Phasen des Projektlebenszyklus das Gesicht gegenüber unseren Kunden und trägst entscheidend zum Erfolg anspruchsvoller Projekte im IT-Kontext bei. Als Senior Projektmanager oder Consultant stellst du dabei die Schnittstelle zwischen den Kunden und den internen Fachkollegen dar und koordinierst Kundenwünsche, Projektanforderungen und das Projektteam zielgerichtet. Du nimmst die Anforderungen des Kunden auf, bist immer im engen Kontakt und entwickelst die kundenoptimale Lösung. Auf Senior-Level bist du unter anderem zuständig für die Festlegung der übergeordneten Workstream Strategie und der Ausrichtung im Projekt. Dazu zählt die Festlegung der Projektziele, die Projektplanung sowie die optimale Zusammenstellung des Projektteams zur operativen Projektumsetzung.
Neben den klassischen Projektmanagementaufgaben, die bei der Steuerung und Überwachung des Projektes anfallen, wie beispielsweise die Synchronisierung der oft parallellaufenden Teilprojekte, stellen auch Projektcontrolling und Reporting an Verantwortliche in Management und Lenkungskreisen zentrale Bestandteile dar.
Bei der Umsetzung der Projekte sind je nach Anforderung an das Projekt und der fachlichen Skills z.B. die Auswahl passender Technologien für die Neuausrichtung oder die Reorganisation von Geschäftsprozessen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen als weitere Aufgaben zu nennen – stets mit Blick auf die erfolgreiche Erfüllung der Projektziele.
Eine typische Woche als Senior zeichnet sich überwiegend durch fachliche und planerische Abstimmungen, sowie Teammeetings zur Ableitung von Statusberichten und zur Synchronisation aus.
Allgemein lässt sich sagen, dass im Vergleich zu den vorherigen Erfahrungsstufen die Aufgaben- und Verantwortungsbereiche signifikant weitreichender und durch einen strategischeren Charakter geprägt sind.

Manager

-

Als Manager bei digatus übernimmst du die ganzheitliche Planung, Durchführung und Budgetsteuerung von Projekten. Dabei trägst du die Interessen und Anforderungen des Kunden, fungierst als erster Ansprechpartner in einem dedizierten Fachgebiet und stellst eine kontinuierliche Kontaktpflege zu Kunden und Partnern sicher. Du akquirierst als Manager eigenständig Projekte und verhandelst Verträge in Eigenverantwortung. Durch den engeren Kundenkontakt und die Zunahme an Führungsverantwortung im Vergleich zu den vorherigen Stufen sind beim Manager daher ausgeprägte empathische und rhetorische Fähigkeiten ein „Muss“. Diese sozialen Kompetenzen werden auf fachlicher Seite durch tiefe Branchenkenntnisse, Expertise in einem speziellen Fachgebiet sowie tiefgehende Erfahrungen im Projektmanagement ergänzt.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Aufgaben- und Verantwortungsbereich des Managers aufgrund des sehr intensiven und proaktiven Kundenkontakts neben klassischen Projektmanagementaufgaben durch eine starke Vertriebsorientierung geprägt ist.

Principal

-

Die Spitze der fachlichen Karriereleiter bei digatus stellt der Principal dar. Der Aufgaben- und Verantwortungsbereich auf Principal-Level ist neben vereinzelten operativen Tätigkeiten überwiegend strategischer Natur. Es geht darum, im Auftrag des Kunden Schwachstellen zu identifizieren, entsprechende Strategien zu entwickeln und diese auch auf CxO Ebene sicher zu präsentieren. Dabei geht es weniger um eine vertiefte inhaltliche Auseinandersetzung mit den Themen als vielmehr um ein breites IT-Verständnis im Bereich von Applikationen und Infrastruktur bis hin zu Problemstellungen im Bereich Compliance, Governance und Organisationsentwicklung.
Neben dieser langfristigen und vor allem strategischen Herangehensweise, umschreibt unser Mitarbeiter Thomas Kollmansperger die Rolle des Principals wie folgt:

Anführungszeichen
Als Principal ist eine gute Menschenkenntnis das A&O. Es geht in dieser Rolle weniger um Technik als vielmehr um People Business.
Thomas Kollmansperger
Principal bei digatus

Der Principal ist somit eine charismatische und fachliche Führungskraft, welcher aus dem Kreis der Kollegen höchste Anerkennung entgegengebracht wird. Die Führungsverantwortung zeichnet sich dabei unter anderem durch die Ausbildung von Projektmanagementpersonal und einem wunsch- und kompetenzgerechten Projekteinsatz der Mitarbeiter aus.

Fazit

-

Zusammenfassend ist zu sagen, dass sich im Laufe der fachlichen Karriere aufgrund von gesammelten Projekterfahrungen und einem besseren betriebswirtschaftlichen Verständnis Aufgaben- und Verantwortungsbereiche signifikant ausdehnen. Mit der zunehmenden Verantwortung ist ein weiterer Effekt zu beobachten. Der Aufgabencharakter wandelt sich von stark operativ – auf Junior-Level – hin zu einem immer strategischeren Charakter mit fachlicher und menschlicher Führungsverantwortung.

Karriere bei digatus

-